Wirtschaftsprüfer 20192018-12-06T16:28:45+00:00

Deutschlands beste
Wirtschaftsprüfer 2019

Deutschlands beste Wirtschaftsprüfer 2019

Wie steht Ihr Unternehmen im Vergleich zur Konkurrenz da? Was sind Ihre Stärken und Besonderheiten? Und welche Leistungen bieten Sie eigentlich an? Selbst erfahrenen Kunden fällt es heutzutage nicht leicht, unter der Vielzahl von Wirtschaftsprüfern denjenigen auszusuchen, der am besten für ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Der Grund dafür ist schnell ausgemacht: Wirtschaftsprüfer erleben turbulente Zeiten. Fusionen verändern die Struktur der Branche, die Rotationspflicht verschärft den Wettbewerb, die Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten bei der Gestaltung von Prüfungs- und Beratungsleistungen. Viele Wirtschaftsprüfungsgesellschaften haben sich in diesem Zuge zu wahren Beratungsuniversalisten entwickelt – mit einem Leistungsspektrum, das von der klassischen Rechnungslegung über regulatorische und technologische Fragen bis hin zu betriebswirtschaftlichen Spezialthemen reicht.

Diese Leistungsvielfalt macht es Kunden schwer, verschiedene Anbieter und Angebote miteinander zu vergleichen. Es braucht inzwischen echte Experten, um hervorragende Wirtschaftsprüfer von lediglich durchschnittlichen Konkurrenten zu unterscheiden. Um für Übersichtlichkeit auf dem komplexen Markt zu sorgen, wurde das Gütesiegel „Deutschlands beste Wirtschaftsprüfer“ ins Leben gerufen.


SVEN O. CLAUSEN

Chefredakteur
manager magazin

Überblick

Analysezeitraum
12.09.2018 – 14.01.2019

Veröffentlichung Ergebnisse
manager magazin Ausgabe 4/2019
(Erstverkaufstag 22.03.2019)

Gesucht: Die Besten der Besten

Mit der Auszeichnung „Deutschlands beste Wirtschaftsprüfer 2019“ will das manager magazin Unternehmen prämieren, die ihre Kunden mit herausragenden Leistungen überzeugen.

In einer gemeinsamen Studie mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) sucht es dafür unter den umsatzstärksten deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften die „Champions der Branche“.

Eine zweite Studie richtet ihre Aufmerksamkeit dann auf das Herz der deutschen Wirtschaft, den Mittelstand. Denn, wie der Bundesverband der Deutschen Industrie es auf den Punkt bringt: „Was der Mittelstand ist, darüber gibt es unterschiedliche Ansichten. Keine zwei Meinungen gibt es darüber, wie bedeutend der Mittelstand für Deutschland ist.“ Dieser Bedeutung will das Gütesiegel Rechnung tragen, indem es Unternehmen auszeichnet, die sich auf die Belange mittelständischer Unternehmen spezialisiert haben.

Wer darf mitmachen?

Um eine Teilnahme an diesen Studien kann man sich nicht bewerben. Die Unternehmen in der „Champions-Studie“ werden anhand ihres Umsatzes ermittelt und dann auf Grundlage einer Befragung unter den Führungskräften deutscher Großunternehmen evaluiert.

Auch für die „Mittelstands-Studie“ sind Bewerbungen ausgeschlossen. Um sich für die Endrunde zu qualifizieren und an der finalen Evaluation teilzunehmen, muss ein Wirtschaftsprüfer von einer Jury aus 1000 Führungskräften des deutschen Mittelstands ausgewählt werden – damit sich hier wirklich nur die Besten der Besten miteinander messen.

Über uns

Herausgeber des Siegels „Deutschlands beste Wirtschaftsprüfer 2019“ und damit Vertragspartner der teilnehmenden Unternehmen ist die manager magazin Verlagsgesellschaft mbH, Ericusspitze 1, 20457 Hamburg. Die wissenschaftliche Leitung des Wettbewerbs liegt in den Händen der WGMB Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung mbH mit Sitz in Bonn und Berlin.

Der Zeitplan zum Download

Die Evaluation in der Kategorie der Champions beginnt im September.
Sämtliche Ergebnisse werden am 22.03.2019 in Form eines Beihefters im manager magazin publiziert.

Wir stellen Ihr Unternehmen in einem Kurzporträt auf unserer Website vor, die eine beliebte Anlaufstelle für Entscheider, Multiplikatoren und potenzielle Kunden ist. Machen Sie Ihre hervorragenden Leistungen sichtbar und heben sich bei Bestandskunden und potenziellen Mandanten positiv von Ihren Wettbewerbern ab.

Fotos: Marten Newhall via unsplash, David Maupilé, manager magazin, Stephanos Notopoulos,
Negative Space / Pexels.com, Philip Birmes / Pexels.com, Friedrun Reinhold, Zooey Braun / Der Spiegel

Veranstalter

manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Ericusspitze 1
20457 Hamburg

Telefon: 040 / 308005-22
E-Mail: claudia.koehler@manager-magazin.de

Rechtliches

Datenschutz
Impressum

Mitveranstalter

WGMB GmbH